Bin ich die richtige für dich?

Was treibe ich so den ganzen Tag? 

Was sind meine Schwerpunkte?

 

Jagdgebrauchshunde

 

Du hast dir einen "Vierläufer" angeschafft und möchtest demnächst mit ihm zusammen auf die Pirsch?

Dann braucht es zum Einen das "Grüne Abitur" für dich & für deinen Hund die entsprechende Grundausbildung. Mittels BP/HZP oder VGP/VSP & weiteren Zusatzprüfungen wird euer Ausbildungsstand und die Zusammenarbeit als Gespann abgefragt um die Eignung als Jagdgebrauchshund zu bestätigen.

Bitte meldet euch frühzeitig bei mir und fangt mit Einzug eures Hundes an, diesen auf seine zukünftige Aufgabe vorzubereiten. Gerade als Erstlingsführer sollte man eine gute Anleitung genießen, anstatt "Tipps" von Hinz & Kunz auszuprobieren und die wichtige Lernzeit zu verp(r)assen oder Fehlverhalten zu festigen. 

Die nicht tierschutzkonforme Vorgehensweise, welche früher oft praktiziert wurde, sollte somit passe sein:

Hier war es Standard, dem Hund im ersten Lebensjahr alle Freiheiten zu lassen, um dann erst "Einzubläuen" was verpasst wurde. Das macht absolut keinen Sinn. Früh übt sich!

 

 

 

Hunde mit Verhaltensproblemen/ aus dem Tierschutz

 

Ich habe mich unter anderem auf die Korrektur von problematischen Verhaltensweisen spezialisiert. Vor allem viele Tierschutzhunde mit unklarer Vorgeschichte, zeigen häufig Angst- oder Aggressionsverhalten, meist aufgrund von Deprivation. Dies kann Menschen, Hunde, andere Tiere, aber auch die unbelebte Umwelt betreffen. 

Diese Hunde tragen das Erbe alter Arbeitshunderassen in sich, wie z.B. ausgeprägtes Territorialverhalten oder Hüte - & Jagdverhalten. Das allein bedeutet schon einiges an Arbeit, um den Alltag passabel zu gestalten. Kommen noch Angst oder Aggressionen dazu, ist das Training für etliche Halter eine ganz besondere Herausforderung. Hier zahlt es sich definitiv aus, einen erfahrenen Trainer an der Seite zu haben. 

 

Dein Hund ist kein Freund von Fellpflege, Pfoten abputzen, Geschirr anziehen, Baden, Zecken ziehen?

Der Gang zum Tierarzt ähnelt einem schlechten Film? 

Mit „Medical-Training“ lässt sich die Lage langfristig entspannen. 

 

Welpen & Junghunde 

 

Von der Pieke auf fundiert zu trainieren, erspart uns, später mühsam Fehlverhalten korrigieren zu müssen.

Daher sind die Inhalte der Welpen & Junghundekurse so konzipiert, dass bei deiner motivierten Mitarbeit, problematische Verhaltensweisen gar nicht erst entstehen. 

Wir trainieren auf Begleithundeprüfungsniveau.

Somit bist du mit deinem zukünftigen Therapiehund ebenfalls gut bei mir aufgehoben. 

 

Fortgeschrittene & aktive Hund-Mensch-Teams

 

Bei Kreativitätsmangel oder Interesse an einer neuen Trainingsform, biete ich diverse Beschäftigungskurse & Workshops an. Hier kannst du herausfinden, was dir & deinem Hund liegt.

Die Anforderungen können meist so angepasst werden, dass auch ältere, taube, blinde, oder anders physisch eingeschränkte Hunde mitmachen können. Sollte dein Hund betroffen sein, sprich mich vorab an!

 

 

Beratung vor der Anschaffung

 

Und falls du noch gar keinen eigenen Hund hast, und nicht sicher bist, bei der richtigen Wahl der Rasse & Herkunft, sprich mich gerne an und profitiere von meiner langjährigen Erfahrung.